Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Apps+Linux+CMS-Bloggen
    0 0
  • 08/21/14--00:28: Von: Sergej
  • Ich bin mit meinem <a href="http://www.itslot.de/">Blogger</a> Blog absolut zufrieden und poste auch ab und zu, wie man etwas auf Blogger/Blogspot einrichtet. Beim Blogspot hat man sehr viele Möglichkeiten, man kann technisch gesehen auch ein Online Magazin oder kompliziertes Nachrichtenportal betreiben, das ist aber nicht unbedingt einfach. Hier muss man etwas programmieren können, weil nicht jede Lösung im Internet veröffentlicht ist. Nicht für jeden Fall gibt es leider ein Plugin, aber im "englischen" Internet posten die Leute ganz viel über Blogger. Da gibt es viele fertige Lösungen und Hilfe.

    0 0
  • 08/21/14--03:57: Von: Claudia
  • Ich habe zwar auch einen Blogger Account, nutze aber viel lieber einen selbst gehosteten Blog. Irgendwie hat man dabei nämlich das Gefühl, dass es der "eigene" Blog ist.

    0 0
  • 08/21/14--22:51: Von: Alexander
  • Hallo Sergej, ja ich sehe es so, dass Blogger.com zum Bloggen geeignet ist und ich bin zwar auch für das eigene Blog, aber hey, ich habe auch bei Blogger.com rein geschnuppert und bloggte ein ganzes Jahr dort. Jetzt betreibe ich auch ein Blog, wo ich manchmal etwas poste, warum denn nicht. Es gibt viele Widgets und fertige Lösungen. Es gibt auch grosse Blogger.com-Blogs und ich denke mal nicht, dass Google diesen Services eines Tages schliessen wird und wenn ja, kann man alle Inhalte auf ein Wordpress-Blog umziehen wie ich es damals gemacht habe, was auch geklappt hat :).

    0 0
  • 08/21/14--22:53: Von: Alexander
  • Kann ich verstehen, Claudia und die meisten Blogger tendieren auch dazu, eine eigene Spielwiese im Internet zu haben. Blogger.com bleibt Blogger.com, bietet einiges und viele Blogger, die dort bloggen, wissen es zu schätzen. Ein Wordpress-Blogger schätzt auch das eigene Blog und die, die beides tun, schätzen beides wahrscheinlich gleichermassen oder mindestens so.

    0 0
  • 08/22/14--02:40: Von: Sergej
  • Hallo Alexander, Google schließt Blogger.com bestimmt nicht, denn mit Blogger macht Google über Adsense ebenso Profit.

    0 0
  • 08/27/14--04:23: Von: Ryan
  • Persönlich finde ich es gut, dass du deine Spielwiese erweiterst! So erreicht man mehr Menschen und es führt auch ebenso zu Abwechslung.

    0 0
  • 08/27/14--12:23: Von: Alexander
  • Das habe ich schon wirklich genug gemacht und jetzt heisst es, auf diesen Blogs zu bloggen. Alle werde ich eh nicht schaffen und muss nur die wichtigsten Blogs zuerst bebloggen. Und ja, wegen der schönen Abwechslung mache ich es auch.

    0 0
  • 09/01/14--12:09: Von: Brotle
  • An Blogger gefällt mir sehr gut, dass ich mich nicht um die Installation kümmern muss - der Start wird einem dadurch sehr einfach gemacht und genau das schätze ich.